Protokollanalysatoren und Prüfeinrichtungen

Great River Technology

ARINC 818 Video and Protocol Analyzer (VPA)

Der VPA der Generation II hilft dabei, die Konformität mit dem Standard ARINC 818 schnell zu bestätigen. Hilft bei der Reduzierung der nötigen Entwicklungszeit. Eine speziell dazu entwickelte Karte nimmt die Daten des Geräts auf. Die Software des Analysators und die Schnittstelle dekodieren diese Daten schnell und effektiv und zeigen mögliche Fehler auf.

Video-und Protokollanalysator
Video-und Protokollanalysator

Video Recorder and Playback System

Die Hochleistungssysteme Titan, Callisto und Europa von GRT können bis zu acht synchronisierte Videodatenströme aufzeichnen und abspielen. Alle Systeme können zur Ausgabe über eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) oder Hardware konfiguriert werden und liefern so eine synchronisierte Ausgabe von Videoinhalten nach ARINC 818 in Cockpitanzeigen oder Simulatoren.

Das Titan-System zeichnet acht Kanäle nach ARINC 818 auf
Das Titan-System zeichnet acht Kanäle nach ARINC 818 auf

HS SAM Gen II

Die Software HS SAM View 2 erhöht die Flexibilität und Effizienz einer neuen Generation eigenständiger Module. Benutzerdefinierte Funktionen für die Flugerprobung, das Labor, Fertigungsanlagen oder Simulatoren können bestellt werden.

Pantera 4×4 Switch

Die intelligenten Schaltfunktionen stellen sicher, dass Videobilder nicht fehlerhaft oder abgebrochen übertragen werden. Pantera unterstützt Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s.

Alle Geräte vom Typ Pantera und HS SAM umfassen zugehörige Anwendungen.
Alle Geräte vom Typ Pantera und HS SAM umfassen zugehörige Anwendungen.

ARINC 818 Switches

Zum Einsatz in Avionikanwendungen, die mehrere optische E/A-Schnittstellen und sehr hohe Schaltgeschwindigkeiten erfordern. 10×10-Switches sind in Rack- sowie robuster Gehäusekonfiguration verfügbar.

10x10 Switches nach ARINC 818 in Rack-sowie robuster Gehäusekonfiguration
10x10 Switches nach ARINC 818 in Rack-sowie robuster Gehäusekonfiguration

Stratix® Series

Diese FPGA-Reihe ermöglicht die Umsetzung modernster Hochleistungsprodukte schneller, mit geringeren Risiken und höherer Produktivität als je zuvor. Durch die Kombination aus hoher Logikdichte, starker Leistung und einem reichhaltigen Angebot an Funktionen ermöglichen FPGA der Stratix-Reihe die Integration von mehr Funktionen und hilft die Systembandbreite zu maximieren.

Arria® Series

Diese FPGA-Reihe liefert optimale Leistung und Energieeffizienz im mittleren Preissegment. Die Arria-Reihe verfügt über ein reichhaltiges Angebot an Funktionen in Bezug auf Speicherleistung, Logikdichte und digitale Signalverarbeitung (DSP) in Kombination mit einer überlegenen Signalintegrität von Transceivern mit bis zu 28,05 Gb/s.

Cyclone® Series

Diese FPGA-Reihe erfüllt die Anforderungen von kostensensiblen Projekten mit niedrigen Leistungsanforderungen.

Kintex®-7 Series

Diese FPGA-Reihe liefert die beste Kombination aus Preis/Leistung/Watt bei 28 nm mit guter DSP-Umsetzung, kosteneffektiver Konstruktion und Unterstützung für Mainstream-Standards.

Artix®-7 Series

Diese Geräte liefern das bestmögliche Verhältnis in Bezug auf Leistung pro Watt, Datenübertragungsraten von Transceivern, DSP-Verarbeitung und AMS-Integration in einem kostenoptimierten FPGA.

Bildfangschaltungen (Frame Grabber), Videogeneratoren

Great River Technology

Matrix Plus Series ARINC 818 Cards

Great River Technology kann eine PCIe8-Karte für bis zu 15 mit ARINC 818 kompatible Konfigurationen und vier Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s konfigurieren. Eine einzelne Karte kann als Empfänger und Sender eingesetzt werden.

Matrix Series ARINC 818 Cards

PCIe4 und XMC-Karten der Matrix-Reihe unterstützen mit ARINC 818 kompatible Konfigurationen mit Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s. Eine einzelne Karte kann als Empfänger und Sender eingesetzt werden.

Jede Karte der Matrix Plus und Matrix Baureihe umfasst eine Prüfanwendung.
Jede Karte der Matrix Plus und Matrix Baureihe umfasst eine Prüfanwendung.

Anzeigen

BAE Systems

LiteHUD®

Dieses vollständig digitale Heads-Up-Display (HUD) mit niedrigem Profil bietet ein signifikant reduziertes Gewicht und basiert auf einem Lichtwellenleitersystem nach dem aktuellen Stand der Technik. LiteHUD® hat ein hohes Potenzial bei der Anwendung in militärischen wie auch zivilen Luftfahrzeugen.

BAE LiteHUD®
BAE LiteHUD®

Cockpit 400 NextGen

Dieses konfigurierbare Glascockpit für militärische Ausbildungsflugzeuge, ISTAR-Plattformen und Bodenangriffsflugzeuge bietet einen großen Anzeigebereich mit Touchscreen. Die leistungsstarke Avionik stellt ein verbessertes Informationsmanagement und Unterstützung bei der netzwerkzentrierten Kriegsführung sicher.

Esterline Cockpit 400
Esterline Cockpit 400

SureSight®

Dieses integrierte Sensorsystem bietet als Teil eines Enhanced Vision Systems eine bessere Bildqualität und Bildverarbeitung unter schwierigen Sichtbedingungen.

L-3

Large Area Avionics Display (LAAD)

Mit einem Panorama-Sichtfeld von 20 mal 8 Zoll ist das LAAD das größte Aktiv-Matrix-Display (AMLCD), das je für militärische Luftfahrzeuge entwickelt wurde.

L-3 Large Area Avionics Display (LAAD)
L-3 Large Area Avionics Display (LAAD)

TopDeck®

Das von Thales entwickelte TopDeck®-Avioniksystem ist speziell für den Einsatz an Bord von Helikoptern vorgesehen.

Thales TopDeck® display
Thales TopDeck® display

TopOwl®

Thales TopOwl® ist ein Head-Mounted-Display.

Empfänger, Sender, Transceiver

COTSWORKS

RCP series

Ein zweiteiliger elektrischer Steckverbinder an der Unterseite des RCP sorgt dank zweier Befestigungsschrauben für robuste Verbindungen.

RJ series

Mit 10- oder 12-poliger Verbindung an der Geräteoberfläche, Schraubbindern zur Sicherung des Moduls an einer Leiterplatte und Duplex-LC-Adapter bietet die RJ-Reihe eine Größenreduzierung gegenüber SFF von 60 %.

SFF series

Zwei Reihen für Durchführungsadern, Erdung und Lötstiften sowie eine Schraube, die den Laser und Empfänger hält, sorgen für eine sehr robuste Komponente.

Von links nach rechts: COTSWORKS Transceiver der Baureihen RCP, RJ und SFF
Von links nach rechts: COTSWORKS Transceiver der Baureihen RCP, RJ und SFF

276-339804 series

Robuste Pigtail-Transceiver dieser Baureihe nutzen proprietäre Verfahren zur Verbesserung der Robustheit und sorgen für eine Tauglichkeit für Anwendungen, die eine Zuverlässigkeit von 100 % selbst in rauen Umgebungen erfordern.

Single RX/TX und vierfach RX/TX robuste Transceiver
Single RX/TX und vierfach RX/TX robuste Transceiver

Dagger series D38999

Transceiver, Sender und Empfänger — Optoelektronische Sender- und Empfängerfunktionen, integriert in einen zylindrischen Steckverbinder D38999 mit Wandmontage. In Übereinstimmung mit ARINC 818.

Razor series

Optische Transceiver — LWL-Transceiver mit Duplex-LC-Schnittstelle mit optoelektronischen Sender- und Empfängerfunktionen, integriert in ein an der Oberfläche montiertes Leiterplattenmodul. In Übereinstimmung mit ARINC 818.

Transceiver der Baureihen Dagger (links) und Razor (rechts)
Transceiver der Baureihen Dagger (links) und Razor (rechts)

Active Optics by D-Lightsys®

Active Optics by D-Lightsys® bieten ein breites Spektrum an optischen Transceivern, die für raue Umgebungsbedingungen geeignet sind. S-Light umfasst Single-Channel-Sender, Empfänger und Transceiver mit Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s.

Transceiver der Baureihen S-Light (links) und D-Light (rechts)
Transceiver der Baureihen S-Light (links) und D-Light (rechts)

Protokollanalysatoren und Prüfeinrichtungen

Great River Technology

ARINC 818 Video and Protocol Analyzer (VPA)

Der VPA der Generation II hilft dabei, die Konformität mit dem Standard ARINC 818 schnell zu bestätigen. Hilft bei der Reduzierung der nötigen Entwicklungszeit. Eine speziell dazu entwickelte Karte nimmt die Daten des Geräts auf. Die Software des Analysators und die Schnittstelle dekodieren diese Daten schnell und effektiv und zeigen mögliche Fehler auf.

Video-und Protokollanalysator
Video-und Protokollanalysator

Video Recorder and Playback System

Die Hochleistungssysteme Titan, Callisto und Europa von GRT können bis zu acht synchronisierte Videodatenströme aufzeichnen und abspielen. Alle Systeme können zur Ausgabe über eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) oder Hardware konfiguriert werden und liefern so eine synchronisierte Ausgabe von Videoinhalten nach ARINC 818 in Cockpitanzeigen oder Simulatoren.

Das Titan-System zeichnet acht Kanäle nach ARINC 818 auf
Das Titan-System zeichnet acht Kanäle nach ARINC 818 auf

HS SAM Gen II

Die Software HS SAM View 2 erhöht die Flexibilität und Effizienz einer neuen Generation eigenständiger Module. Benutzerdefinierte Funktionen für die Flugerprobung, das Labor, Fertigungsanlagen oder Simulatoren können bestellt werden.

Pantera 4×4 Switch

Die intelligenten Schaltfunktionen stellen sicher, dass Videobilder nicht fehlerhaft oder abgebrochen übertragen werden. Pantera unterstützt Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s.

Alle Geräte vom Typ Pantera und HS SAM umfassen zugehörige Anwendungen.
Alle Geräte vom Typ Pantera und HS SAM umfassen zugehörige Anwendungen.

ARINC 818 Switches

Zum Einsatz in Avionikanwendungen, die mehrere optische E/A-Schnittstellen und sehr hohe Schaltgeschwindigkeiten erfordern. 10×10-Switches sind in Rack- sowie robuster Gehäusekonfiguration verfügbar.

10x10 Switches nach ARINC 818 in Rack-sowie robuster Gehäusekonfiguration
10x10 Switches nach ARINC 818 in Rack-sowie robuster Gehäusekonfiguration

Stratix® Series

Diese FPGA-Reihe ermöglicht die Umsetzung modernster Hochleistungsprodukte schneller, mit geringeren Risiken und höherer Produktivität als je zuvor. Durch die Kombination aus hoher Logikdichte, starker Leistung und einem reichhaltigen Angebot an Funktionen ermöglichen FPGA der Stratix-Reihe die Integration von mehr Funktionen und hilft die Systembandbreite zu maximieren.

Arria® Series

Diese FPGA-Reihe liefert optimale Leistung und Energieeffizienz im mittleren Preissegment. Die Arria-Reihe verfügt über ein reichhaltiges Angebot an Funktionen in Bezug auf Speicherleistung, Logikdichte und digitale Signalverarbeitung (DSP) in Kombination mit einer überlegenen Signalintegrität von Transceivern mit bis zu 28,05 Gb/s.

Cyclone® Series

Diese FPGA-Reihe erfüllt die Anforderungen von kostensensiblen Projekten mit niedrigen Leistungsanforderungen.

Kintex®-7 Series

Diese FPGA-Reihe liefert die beste Kombination aus Preis/Leistung/Watt bei 28 nm mit guter DSP-Umsetzung, kosteneffektiver Konstruktion und Unterstützung für Mainstream-Standards.

Artix®-7 Series

Diese Geräte liefern das bestmögliche Verhältnis in Bezug auf Leistung pro Watt, Datenübertragungsraten von Transceivern, DSP-Verarbeitung und AMS-Integration in einem kostenoptimierten FPGA.

Bildfangschaltungen (Frame Grabber), Videogeneratoren

Great River Technology

Matrix Plus Series ARINC 818 Cards

Great River Technology kann eine PCIe8-Karte für bis zu 15 mit ARINC 818 kompatible Konfigurationen und vier Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s konfigurieren. Eine einzelne Karte kann als Empfänger und Sender eingesetzt werden.

Matrix Series ARINC 818 Cards

PCIe4- und XMC-Karten der Matrix-Reihe unterstützen mit ARINC 818 kompatible Konfigurationen mit Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s. Eine einzelne Karte kann als Empfänger und Sender eingesetzt werden.

Jede Karte der Matrix Plus und Matrix Baureihe umfasst eine Prüfanwendung.
Jede Karte der Matrix Plus und Matrix Baureihe umfasst eine Prüfanwendung.

Anzeigen

BAE Systems

LiteHUD®

Dieses vollständig digitale Heads-Up-Display (HUD) mit niedrigem Profil bietet ein signifikant reduziertes Gewicht und basiert auf einem Lichtwellenleitersystem nach dem aktuellen Stand der Technik. LiteHUD® hat ein hohes Potenzial bei der Anwendung in militärischen wie auch zivilen Luftfahrzeugen.

BAE LiteHUD®
BAE LiteHUD®

Cockpit 400 NextGen

Dieses konfigurierbare Glascockpit für militärische Ausbildungsflugzeuge, ISTAR-Plattformen und Bodenangriffsflugzeuge bietet einen großen Anzeigebereich mit Touchscreen. Die leistungsstarke Avionik stellt ein verbessertes Informationsmanagement und Unterstützung bei der netzwerkzentrierten Kriegsführung sicher.

Esterline Cockpit 400
Esterline Cockpit 400

SureSight®

Dieses integrierte Sensorsystem bietet als Teil eines Enhanced Vision Systems eine bessere Bildqualität und Bildverarbeitung unter schwierigen Sichtbedingungen.

L-3

Large Area Avionics Display (LAAD)

Mit einem Panorama-Sichtfeld von 20 mal 8 Zoll ist das LAAD das größte Aktiv-Matrix-Display (AMLCD), das je für militärische Luftfahrzeuge entwickelt wurde.

L-3 Large Area Avionics Display (LAAD)
L-3 Large Area Avionics Display (LAAD)

TopDeck®

Das von Thales entwickelte TopDeck®-Avioniksystem ist speziell für den Einsatz an Bord von Helikoptern vorgesehen.

Thales TopDeck® display
Thales TopDeck® display

TopOwl®

Thales TopOwl® ist ein Head-Mounted-Display.

Empfänger, Sender, Transceiver


COTSWORKS


RCP series

Ein zweiteiliger elektrischer Steckverbinder an der Unterseite des RCP sorgt dank zweier Befestigungsschrauben für robuste Verbindungen.


RJ series

Mit 10- oder 12-poliger Verbindung an der Geräteoberfläche, Schraubbindern zur Sicherung des Moduls an einer Leiterplatte und Duplex-LC-Adapter bietet die RJ-Reihe eine Größenreduzierung gegenüber SFF von 60 %.


SFF series

Zwei Reihen für Durchführungsadern, Erdung und Lötstiften sowie eine Schraube, die den Laser und Empfänger hält, sorgen für eine sehr robuste Komponente.

Von links nach rechts: COTSWORKS Transceiver der Baureihen RCP, RJ und SFF
Von links nach rechts: COTSWORKS Transceiver der Baureihen RCP, RJ und SFF


276-339804 series

Robuste Pigtail-Transceiver dieser Baureihe nutzen proprietäre Verfahren zur Verbesserung der Robustheit und sorgen für eine Tauglichkeit für Anwendungen, die eine Zuverlässigkeit von 100 % selbst in rauen Umgebungen erfordern.

Émetteurs-récepteurs durcis simple RX/TX et quadruple RX/TX
Émetteurs-récepteurs durcis simple RX/TX et quadruple RX/TX


Dagger series D38999

Transceiver, Sender und Empfänger — Optoelektronische Sender- und Empfängerfunktionen, integriert in einen zylindrischen Steckverbinder D38999 mit Wandmontage. In Übereinstimmung mit ARINC 818.


Razor series

Optische Transceiver — LWL-Transceiver mit Duplex-LC-Schnittstelle mit optoelektronischen Sender- und Empfängerfunktionen, integriert in ein an der Oberfläche montiertes Leiterplattenmodul. In Übereinstimmung mit ARINC 818.

Transceiver der Baureihen Dagger (links) und Razor (rechts)
Transceiver der Baureihen Dagger (links) und Razor (rechts)


Active Optics by D-Lightsys®

Active Optics by D-Lightsys® bieten ein breites Spektrum an optischen Transceivern, die für raue Umgebungsbedingungen geeignet sind. S-Light umfasst Single-Channel-Sender, Empfänger und Transceiver mit Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 4,25 Gb/s.

Transceiver der Baureihen S-Light (links) und D-Light (rechts)
Transceiver der Baureihen S-Light (links) und D-Light (rechts)

Title *
MrMrs

* Required fields